42.055 neue Corona-Fälle, Inzidenz bei 439,2 – d24-news.de

Das RKI meldet 42.055 Corona-Neuinfektionen, die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 439,2. Die Zahlen und Daten im Überblick.

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert-Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 42.055 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Vor genau einer Woche hatte der Wert bei 44.401 Ansteckungen gelegen. Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner lag laut RKI bundesweit bei 439,2. Am Vortag hatte der Wert bei 442,7 gelegen.

Die Neuinfektionszahlen bilden nur das Infektionsgeschehen eines einzelnen Tages ab. Durch Nachmeldungen und Verzögerungen in der Meldekette bis zum RKI – zum Beispiel wird am Wochenende weniger getestet – unterliegt die Zahl der neu dazugekommenen Corona-Infektionen großen Schwankungen. Aussagekräftiger ist deshalb der Sieben-Tage-Schnitt mit Daten von Risklayer und Mitarbeitern des Center for Disaster Management and Risk Reduction Technology (CEDIM) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die mehrmals täglich Zahlen direkt aus Veröffentlichungen der Gesundheitsämter der Städte und Kreise beziehen:

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 6.158.125 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland (Stand: 05.12., 03:53 Uhr). Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte noch deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 103.040. Innerhalb von 24 Stunden starben 94 Menschen an Corona. Vor einer Woche waren es 104 Todesfälle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.